Heil- und Einzelkräuter

Top Angebote
Nösenberger Brennnesselblätter 25 kg

Nösenberger Brennnesselblätter 25 kg

151,05 € *
6,04 € pro 1 kg
Nösenberger Knoblauch

Nösenberger Knoblauch

ab 13,62 € *
Lexa Walnußblätter 500 gr

Lexa Walnußblätter 500 gr

8,15 € *
16,30 € pro 1 kg
Nösenberger Ingwer 0,5 kg

Nösenberger Ingwer 0,5 kg

13,90 € *
27,80 € pro 1 kg
Nösenberger Teufelskralle 10 kg

Nösenberger Teufelskralle 10 kg

155,12 € *
15,51 € pro 1 kg
Alter Preis: 159,90 €
Derby Horslyx Original 650 gr

Derby Horslyx Original 650 gr

6,49 € *
9,98 € pro 1 kg
Unsere Bestseller
Lexa Süßholzwurzel 500 gr

Lexa Süßholzwurzel 500 gr

7,35 € *
14,70 € pro 1 kg
Mühldorfer Bronchial Kur 2 kg

Mühldorfer Bronchial Kur 2 kg

24,78 € *
12,39 € pro 1 kg
Alter Preis: 25,50 €
Lexa Mönchspfeffer gemahlen 1 kg

Lexa Mönchspfeffer gemahlen 1 kg

14,10 € *
14,10 € pro 1 kg
Lexa Mönchspfeffer ganz 1 kg

Lexa Mönchspfeffer ganz 1 kg

12,50 € *
12,50 € pro 1 kg
Lexa Brennnesselblätter 1 kg

Lexa Brennnesselblätter 1 kg

10,35 € *
10,35 € pro 1 kg
Lexa Weißdornblüten 1 kg

Lexa Weißdornblüten 1 kg

12,90 € *
12,90 € pro 1 kg

Heilkräuter - mehr als nur Grünzeug!

Nicht immer reicht die bekannte Schaufel Pellets aus, um den Bedürfnissen des Pferdes gerecht zu werden. Wer sich mit Pferdefutter auskennt, kann dies bestätigen. Wer auf der Suche nach der besten Optimierung ist, wird dies bald feststellen. Dem Pferdefutter Kräuter beizumischen klingt nicht nur gesund, sondern ist es in der richtigen Zusammensetzung auch.
Aus den über 700 Heilkräutern, die es gibt, finden Sie hier die wichtigsten, um Ihr Pferd optimal über die Ernährung zu unterstützen und zu stärken. Pferdekräuter lassen sich gezielt einsetzen und machen oftmals den Griff zur Chemie unnötig. Schon geringe Mengen der richtigen Wahl zeigen schnell und zuverlässig ihre Wirkung. Und das auf ganz natürliche Art und Weise.

Natürlich gibt es bei den Pferdekräutern nicht eine einzige Wurz, die gegen alles hilft. So wäre den individuellen Ansprüchen eines jeden Pferdes auch kaum gerecht zu werden. Statt dessen dürfen wir aus einer reichhaltigen Vielzahl von Heilkräutern für Pferde schöpfen. Dies ermöglicht auf einfachstem Wege eine perfekt abgestimmte Zusatzernährung.

In unserem klar strukturiertem Menü des Online-Shops können Sie bequem über die Rubrik Heil- und Einzelkräuter gezielt die Pferdekräuter auswählen, die zu den Beschwerden Ihres Vierbeiners passen.

Handelt es sich bei Ihnen um ein Pferd mit dem Zustand nach einer Kolik oder der Tatsache, dass das Pferd zu Koliken neigt, wählen Sie die Unterkategorie Kolik aus. Auf der folgenden Seite befinden sich detailreiche Beschreibungen aller Pferdekräuter, die sich zur Stabilisierung der aktuellen und auch dauerhaften Situation des Pferdes anbieten. Hier erfahren Sie, auf welche Weise die Pferdekräuter wirken und in welchen empfohlenen Mengen sie dem Pferdefutter hinzu gefügt werden sollen.
So wirkt beispielsweise die Süßholzwurzel reizlindernd auf den angegriffenen Verdauungstrakt oder Anissamen krampflösend und beruhigend. Isländisch Moos hingegen sorgt zusätzlich auch noch für freie obere Atemwege und lässt das Pferd sich im Allgemeinen wohler fühlen. Die allseits bekannte Kamille bietet außerdem entzündungshemmende Substanzen, die außerdem nicht nur innerlich, sondern auch äußerlich Anwendung findet. Andererseits wirkt Eibisch ebenfalls positiv auf den Magen-Darm-Trakt des Pferdes ein, sorgt aber auf seine spezielle Weise zusätzlich hustenstillend.
Erkennen auch Sie die unzähligen Möglichkeiten, die Ihnen offen stehen, wenn Sie dem bisherigen Pferdefutter Kräuter zu setzen und damit den Zustand Ihres Pferdes verbessern können.

Bestehen jedoch Sorgen wegen der Gelenke, sei es, weil es sich um ein schnell wachsendes Jungpferd oder aber ein Sportpferd handelt, welches regelmäßig hohe Leistungen erbringt, sind diese ebenso gut mit Pferdekräutern beraten, wie auch alte Pferde. Hier bietet sich für eine hervorragende Rundumversorgung FlexoFit an. Doch auch die Brennessel hat eine durchaus positive Wirkung auf Gelenke. Außerdem bringt sie eine Entgiftung auf Trab und sorgt für eine gesunde Haut. Zudem beeinhaltet sie Histamin, was ein wichtiger Punkt bei der Behandlung allergischer Reaktionen ist.
Mädesüß dagegen ist eigentlich ein wunderbares Pferdekraut, um die Herz- und Verdauungsfunktion gerade älterer Pferde zu unterstützen. Dennoch hat es zusätzlich die hervorragende Eigenschaft als Sud auch von Außen positiv auf rheumatische Befunde an Gelenken und Muskeln zu wirken.
Sollen allerdings nicht nur die Gelenke, sondern auch die Sehnen und Bänder hilfreich unterstützt werden, bietet sich vor allem die Teufelskralle an.

Auch der Psyche des Pferde kann mit Hilfe von Kräutern im Pferdefutter geholfen werden. Besonders Pferde, die bislang wenig Erfahrungen sammeln durften und stets überaus nervös kaum zur Ruhe finden, sind mit beispielsweise Mönchspfeffer sehr gut beraten. Doch auch Melissenblätter bieten sich zur Entspannung des Tieres gerade zu an. Zusätzlich wirkt diese auch noch Blähungen entgegen. Natürlich darf in dieser Kategorie der Baldrian nicht fehlen. Er bewirkt, dass sich hektische und nervöse Pferde besser beruhigen und Alltagssituationen nicht mehr monströs erscheinen.

Werden wiederum Artischockenblätter dem Futter als Kräuter beigemischt, ist dies eine Wohltat für Pferde mit Cushing oder Spat. Birkenblätter regen wiederum zusätzlich den gesamten Stoffwechsel an und helfen bei Ödemen.

Wenn Sie wissen, in welchen Bereichen Sie Ihrem Pferd etwas Gutes tun möchten, erfahren und finden Sie hier die passenden Pferdekräuter.

Futter ist nicht gleich Pferdefutter - Kräuter lassen es das Richtige werden.