Muskelaufbau

Seite 1 von 1
11 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 11


Muskelaufbau beim Pferd

Das richtige Ergänzungsfutter für den Muskelaufbau beim Pferd

Eine lockere und geschmeidige Muskulatur ist wichtig, damit Pferde die Belastungen, die beim Reitsport auf sie zukommen, auch gut meistern können. Das passende Pferdefutter für den Muskelaufbau als Ergänzung zum Heu und Gras hilft dabei, Pferden die wichtigen Nährstoffe zur Verfügung zu stellen, die Sportpferde, aber auch Freizeitpferde, die regelmäßig gefordert werden, für ihre Muskulatur brauchen.

Worauf es beim Pferdefutter für den Muskelaufbau ankommt

Nach jeder Anstrengung ist es für Pferde wichtig, dass sich die Muskulatur der Pferde schnell wieder entsäuert und regeneriert. Übersäuerung, Verspannungen und generell schlecht ausgebildete Muskeln sind beim Pferd immer ein Zeichen dafür, dass dem Tier die notwendigen spezifischen Nährstoffe nicht in ausreichender Menge zur Verfügung gestellt worden sind. Für den Muskelaufbau an sich sind genug Eiweißstoffe wichtig. Zu viel Stärke wiederum ist nicht angebracht. Das Basisfutter sollte auch so aussehen, dass genug Strukturelemente darin dafür sorgen, dass das Futter langsam und gut verstoffwechselt werden kann. Deshalb ist das passende Ergänzungsfutter für den Muskelaufbau beim Pferd so wichtig.

Einige Beispiele, die verdeutlichen sollen, worauf es unter anderem ankommt

Vitamin E beispielsweise ist wichtig für die Muskulatur von Pferden, weil es freie Radikale abfängt. So wird verhindert, dass es zur Schädigung der Muskulatur unter der Belastung kommt. Auch gegen den Leistungsabfall hilft Vitamin E aus dem gleichen Grund. Ein gutes Ergänzungsfutter für den Muskelaufbau beim Pferd sollte deshalb Vitamin E enthalten. Auch genug Magnesium darf bei Pferden, die im Sport oder Freizeitbereich viel gefordert werden, keinesfalls fehlen. Ein gutes Pferdefutter für den Muskelaufbau sollte deshalb den erhöhen Magnesiumbedarf dieser Pferde sicher abdecken. Wie oben schon gesagt, kann ein Zuviel an Stärke leicht zur Übersäuerung der Muskulatur und so zu Verspannungen und Leistungsabfall führen. Wichtig ist auch, dass die im Futter enthaltenen Kohlenhydrate Pferden so angeboten werden, dass sie langsam in den Stoffwechsel übergehen können. Deshalb ist ein gut bemessener Strukturanteil beim Pferdefutter sehr wichtig. Und für den Muskelaufbau an sich brauchen Pferde wiederum genug Eiweiß. Sind alle diese Dinge im Futter enthalten, steht dem guten Muskelaufbau beim Pferd nichts mehr entgegen und Sie werden viel Freude am Sport mit Ihrem Pferd haben.

Auch bei Muskelerkrankungen gibt es Hilfe durch gutes Ergänzungsfutter

Mit der richtigen Fütterung können selbst Pferde, die an akuten oder chronischen Muskelerkrankungen leiden, wieder gesund und leistungsfähig werden. Bei akuten Problemen wie Kreuzverschlag oder Muskelentzündungen kann das passende Zusatzfutter bei der Behandlung unterstützend wirken. Bei chronischen Muskelerkrankungen wie beispielsweise EPSSM können selbst diese Pferde durch eine gut durchdachte Fütterung wieder leistungsfähiger werden.

Fragen Sie uns, wenn Sie eine Futterberatung wünschen

Wenn Sie sich gerade jetzt erst damit beschäftigen, was Sie für den Muskelaufbau beim Pferd alles tun können, helfen wir Ihnen gern dabei, die optimale Ration für Ihr Pferd zusammenzustellen. Dafür gibt es bei unserem Team ja die Futterberatung. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Wir helfen Ihnen dann gern. So finden Sie ganz sicher in dieser Kategorie genau das Pferdefutter für den Muskelaufbau, das für Ihr Pferd genau richtig ist, denn jedes Pferd ist nun einmal anders und es will immer gut überlegt sein, wie es am besten gefüttert werden sollte.